Am vergangenen Donnerstag hielt der Trachtenverein Saalachthaler Bad Reichenhall, wie jedes Jahr am Christi Himmelfahrtstag, seinen Trachtenjahrtag ab.

Bei Kaiserwetter setzte sich der Kirchenzug, angeführt von der Trachtenmusikkapelle Anger Höglwörth, an der Vereinshütte in Bewegung.

Der Gottesdienst wurde anschließend in der Stadtkirche St. Nikolaus abgehalten. Die musikalische Umrahmung durch die Trachtenmusikkapelle und die vereinsbezogenen Fürbitten, welche von Vereinsmitgliedern vorgetragen wurden, machten den Gottesdienst zu etwas ganz Besonderem.

Nach dem Gottesdienst marschierten die Saalachthaler zum Kriegerdenkmal und legten dort, nach einer Ansprache des 1. Vorstandes Willy Weber jun., unter den Klängen des „Alten Kameraden“ untermalt von Böllerschüssen einen Kranz zum Gedenken aller Verstorbener und Vermisster Saalachthaler nieder.

Abschließend zog der Zug unter den Klängen der Blechmusik zurück zur Vereinshütte.

Dort stand dann noch ein Höhepunkt auf der Tagesordnung.

Ehrenvorstand Martin Weber sen. wurde sowohl vom Verein, als auch seitens des Gauverbandes I für seine 70-jährige Mitgliedschaft geehrt (siehe hierzu gesonderter Bericht).

Der Nachmittag klang dann noch gemütlich aus.

Fotos: Tamara Mc Cuish & Herbert Kurschat